Warum sollte ich als Auftraggeber Fördermitglied werden?

10% Vermittlungsprovision sind sehr attraktiv und werden nur von wenigen Vermittlungsagenturen angeboten.

Der genossenschaftsinterne Vermittlungssatz von 10% kann aber nur angeboten werden kann, wenn der Freelancer Mitglied in der Genossenschaft ist. Ist dies nicht der Fall, so wird der erhöhte Vermittlungssatz von 12,5% berechnet. Als Fördermitglied bezahlen Sie unabhängig von der Mitgliedschaft des Freelancers immer nur 10%.

Timo Bock

Als Vorstand der 4freelance recruitment eG schreibt Timo Bock in unregelmäßigen Abständen auf diesem Blog. Daneben ist er Co-Founder des Startups AMZstars. Zuvor war er vier Jahre in unterschiedlichen Positionen für einen Projektvermittler tätig. Sie finden Timo Bock auf LinkedIn und Twitter