Wie man Kompetenz vermittelt

Kompetent wirken im Projekt-Interview

Was ist die optimale Strategie, um z.B. bei einem Interview bei einem möglichen Auftraggeber Kompetenz zu vermitteln?

Die beste Masche, um kompetent zu wirken, ist, kompetent zu SEIN.

Heißt dies nun, dass ich alles in meinem Fachbereich wissen muss? Heißt das, dass ich auf die abenteuerlichsten Fragen die perfekte Antwort haben muss?

Nein.

Kompetenz heißt:

  1. So gut vorbereitet zu sein, wie es geht
  2. Zu wissen, was ich NICHT weiß und das klar und ehrlich zu benennen
  3. Gute Fragen stellen
  4. Echtes Interesse zeigen
  5. Eine Vorstellung haben, wie ich Wissenslücken bei Bedarf schließen kann

Pharaoh_Jeff-Dahl_GNU-lic_JPG Kopie

 

 

Vorbereitung:

Natürlich informiere ich mich vorher so gut es geht über das betreffende Unternehmen, sofern dies schwierig ist, über vergleichbare Unternehmen, und über das Projekt.

Wissenslücken eingestehen und schließen können:

Wenn Sie etwas nicht wissen oder können, sagen Sie das ehrlich. Erklären Sie dann, wie Sie die Lücke schließen, welche Ressourcen Sie nutzen können, usw,

Gute Fragen:

Kompetent wirken Sie nicht so sehr durch Monologe darüber, wie toll Sie sind und was Sie alles schon erreicht haben. Sie wirken kompetent, indem Sie gute Fragen stellen, die zeigen, dass Sie sich mit dem Umfeld des Projektes und seiner Implikationen beschäftigt haben. Fragen Sie nach möglichen Problemen, die Sie vorhersehen, danach, welche Art von Lösungsstrategien das Unternehmen bevorzugt u.ä.

Echtes Interesse:

Dies geht über fachliche Fragen hinaus. Zeigen Sie, dass Sie interessiert sind, zum Unternehmen etwas beizutragen und Probleme nachhaltig zu lösen, ob in diesem Projekt oder in einem anderen Format. Stellen Sie Beziehung zum Auftraggeber her.

Viel Erfolg!

Tags:, , , , ,

Alexander Meneikis

Jahrgang 1969, Betriebswirt, Controller, Kaufmännischer Allrounder, seit 1998 selbständig, Projekte in Finanz- und Vertriebscontrolling bei Shell, Airbus, Germanischer Lloyd, Alice, freenet und vielen anderen. Alexander Meneikis hält zahlreiche Vorträge und Workshops bei Handelskammern und anderen Bildungsträgern, sowie bei selbst organisierten Veranstaltungen. Auf seinem Controlling Blog finden Sie Artikel und Gratis-Videos zu Themen von Controlling und Unternehmensführung. Sie finden Alexander Meneikis auf LinkedIn, seiner Internetseite und Twitter