Beiträge mit Tag ‘Genossenschaft’

4freelance

4freelance Infoabend

4freelance Infoabend ausserhalb der Reihe, da unser Vorstand Peter Monien an diesem Abend in Berlin sein wird.

Vorschläge für einen geeigneten Ort des Treffens (zentral, nicht so laut) werden gerne angenommen.

Update: 4freelance Treffen in Köln

Wir haben uns sehr über Euer großes Interesse und die zahlreiche Teilnahme an unserem ersten informellen Treffen in Köln gefreut. Vielen Dank an Wolfgang, der uns auf die Räumlichkeiten (Parkhotel St. Georg) hingewiesen hat.

 

In lockerer Atmosphäre haben die Teilnehmer Peter, einen Gründer der 4freelance Genossenschaft, kennen gelernt, mit anderen Freelancern Networking betrieben und viele Fragen beantwortet bekommen.

Vielen Dank noch mal für die vielen offenen Fragen und Euer großes Interesse!

Wir freuen uns besonders darüber, dass wir von vielen Interessenten Aufnahmeanträge erhalten haben und werden uns anstrengen, Euren Erwartungen zu entsprechen.

Update: 4freelance Treffen in Berlin

Wir haben uns sehr über Euer großes Interesse und die zahlreiche Teilnahme an unserem ersten informellen Treffen in Berlin gefreut. Vielen Dank an Uwe Neubürger, der uns auf seinen IT-Stammtisch  am 11. September eingeladen und die Räumlichkeiten (Neffes) organisiert hat.

In lockerer Atmospähre haben die Teilnehmer zwei der Gründer der 4freelance Genossenschaft (Christian und Peter) kennen gelernt, mit anderen Freelancern Networking betrieben und viele Fragen beantwortet bekommen.

Wir freuen uns besonders darüber, dass wir von einigen Interessenten bereits Aufnahmeanträge erhalten haben und werden uns anstrengen, Euren Erwartungen zu entsprechen.

Ein spezieller Dank geht an Martin, mit dem wir bereits gemeinsam am ersten Placement arbeiten.

Statusupdate 4freelance Genossenschaft: BYOP und Chancen durch Lücken bei internen Kandidaten

4freelance Update 2015-07

Drei wichtige Updates:

1.) Ja, wir haben bereits unseren erste Vermittlungen abgeschlossen

2.) Unser BYOP-Programm ist bisher unser Top Seller

3.) Chance für neue Mitglieder: Der Mangel an internen Kandidaten zwingt uns (leider) noch oft, extern zu suchen

 

Erste Vermittlungen

Nach einigen Monaten Vorlauf haben wir jetzt die ersten Vermittlungsverträge unterzeichnet. Besonders freut uns dabei, dass wir auch schon Mitglieder der Genossenschaft vermitteln konnten.

Warum wir zu den 10% teilweise auch noch eine Factoring Gebühr nehmen

Depositphotos_27779897_original

In der letzten Zeit wurden wir gefragt, warum wir „vom reinen Weg der 10%“ abweichen.

Die Frage ist ungefähr diese: „Aber ich habe bisher keine Probleme damit gehabt. Meine Kunden haben immer in den 30 Tagen gezahlt. Und das schon über 10 Jahre. Warum muss ich die 3,97% Eures Factoring-Anbieters zahlen?“

Täuscht Euch nicht. Ihr hattet in Euren 10 Jahren z.B. 20 Kunden oder 30 oder 40. Wir als Agentur arbeiten mit einer größeren  Grundgesamtheit der Fälle. Es wird Spätzahlungen und Ausfälle geben. Diese können zwar reduziert aber nicht komplett vermieden werden.

Die Antwort  ist Folgende: Als junges Unternehmen müssen wir, im Sinne unserer Anteilseigner, der Genossen, im besonderen Maße aufpassen, dass wir (a) liquide bleiben und (b) nicht insolvent werden.

Das Geschäftsmodell einer Freelancer-Recruiting-Agentur, die einen Vertrag mit dem Freelancer hat und auf der anderen Seite einen mit dem Auftraggeber, hat genau hier Herausforderungen:

4freelance akzeptiert Bitcoin als Zahlungsmittel

Ich bin schon etwas länger von Bitcoin begeistert. Zusammen mit einem Partner habe ich deshalb an dem LMU Entrepreneurship Center in München den ersten Bitcoin Automaten in Süddeutschland aufgestellt. Dabei sind mir einige Parallelen zur Genossenschaft aufgefallen die ich hier einmal zusammenfasse.

Bitcoin ist denzentral

Das Bitcoin Netzwerk wird nur von den Nutzern betrieben und hat keinen Mehrheitseigentümer, der andere Teilnehmer überstimmen kann. Genossenschaften werden ebenfalls konsensorientiert von den Mitgliedern gesteuert, wobei jedes Mitglied eine Stimme hat.

Warum eine Genossenschaft gründen?

bus-men_shaking-hands

Entstehung der 4freelance recruitment Genossenschaft – Mitbestimmung und Unabhängigkeit in den Genen

Die Idee zur 4freelance Genossenschaft ist mir durch meine gleichnamige Bewertungsplattform gekommen, die Freelancern seit 2012 die Möglichkeit bietet, ihre Vermittlungsagentur zu bewerten.

Auffällig ist, das viele der Bewertungen auf der Plattform schlecht sind. Die Freelancer sehen die meisten Recruiting Agenturen mehr als notwendiges Übel denn als willkommenen Partner.  Von vielen Freelancern wird das intransparente System der meisten Agenturen angeprangert. Oft lassen die  Agenturen bei den Freelancern auch das ungute Gefühl zurück, für das viele Geld vergleichsweise wenig zu leisten. Teilweise beklagen sich die Freelancer auch über Verträge, die Klauseln enthalten, die jedes Gericht kippen würde. Aber wer will schon gerne gegen eine Klage von einem grossen finanzstarkem Unternehmen riskieren?  Oder keine Aufträge mehr von diesem bekommen?

So kam die Idee auf, dass es auch einen anderen Weg geben müsste, um Freelancer mit den Auftraggebern zusammen zu bringen.

Erstes 4freelance Treffen in München

munich

Foto: JiSign – Fotolia

Wir würden Euch gerne persönlich kennen lernen und laden Euch für ein erstes informelles Treffen in München ein.

Mitglieder und Freelancer, die es sich gerade überlegen, der Genossenschaft beizutreten, sind herzlich willkommen.

Termin: Mittwoch, 15. April 2015, 19:30 Uhr
Ort: Im Zentrum von München

Freelancer Empowerment mit dem „Bring Your Own Recruiter“ Programm

Die beste Situation für einen Freelancer ist es, wenn er keine Recruiting Agentur braucht. Er selber hat gute Kontakte zu seinem Kunden, überzeugt diesen von sich und schließt mit ihm einen direkten Vertrag.

Aus unterschiedlichen Gründen will der Kunde aber oft keinen direkten Vertrag mit dem Freelancer haben.

Was dann?