LinkedIn Hackday in Berlin

LinkedIn lädt Entwickler zum Hackday in Berlin am 19./20. Oktober ein

Der monatliche Hackday hat beim Businessnetzwerk LinkedIn Tradition. Nach Mountain View und Delhi präsentiert LinkedIn nun in Berlin am 19. und 20. Oktober 2012 den ersten Hackday in Europa.

Unter dem Motto „Gegen die digitale Langeweile“ bilden Entwickler, Hacker und Code-Junkies Teams und entwerfen gemeinsam in weniger als 24 Stunden ein digitales Produkt. Anschließend wird jedes Projekt vor einer Jury präsentiert. Zu den Juroren zählen unter anderem Rahul Vora, Mitgründer von Rapportive und Senior Product Manager bei LinkedIn, sowie Alexander Grosse, Vice President Engineering bei SoundCloud. Die besten drei Projekte werden mit wertvollen Preisen prämiert wie eine Reise zu LinkedIns Hauptquartier in Mountain View, USA, oder eine Vielzahl von Apple-Produkten wie beispielweise MacBook Airs oder iPods.

Im Fokus des Hackdays steht folgende Frage: Ist unsere Welt an einem Punkt angelangt, an dem zu viel Technologie unnütz wird? Die Projektteams sind vor die Aufgabe gestellt etwas zu entwickeln, das funktional, nützlich und elegant ist und dabei einen wirklichen Zweck erfüllt, sei es im Berufs- oder im Privatleben.

Ablauf

Freitag, 19. Oktober
  • 17:00 Uhr       Ankunft, Check-In
  • 18:00 Uhr       Teams formen und Beginn des Hackdays
  • 19:00 Uhr       Abendessen
  • 24:00 Uhr       Mitternachtssnack
Samstag, 20. Oktober
  • 7:00 Uhr         Frühstück
  • 11:00 Uhr       Brunch
  • 16:00 Uhr       Deadline
  • 17:00 Uhr       Bewertung

Ort

Sankt Oberholz (Berlin Mitte)
Rosenthaler Straße 72a
10119 Berlin

Weitere Informationen zum LinkedIn Hackday und zum Anmeldeprozess finden Sie unter: http://hackday.linkedin.com/berlin/2012

Tags: