Kurzvorstellung: Gordon Dahl

Hallo,



mein Name ist Gordon Dahl. Einige von Ihnen kennen mich vielleicht schon von Beiträgen auf Timo Bocks 4Freelance Blog.



Als Timo mir vorschlug, mich hier kurz vorzustellen, kam mir gleich folgende Frage auf: Wie stelle ich mich Ihnen so vor, dass es interessant und relevant für Sie ist, Sie einen Wert darin sehen, mich zu kennen und das Ganze nicht nach einer Verkaufspräsentation klingt?



Im Prinzip ist diese Frage auch schon die Quintessenz von dem, womit ich mich täglich beschäftige. Als Sprach- und Kommunikationswissenschaftler mit Berufserfahrungen in Werbetext, Marketing und Kundenkontaktmanagement, untersuche ich leidenschaftlich solche Fragen, denen viele Unternehmer gern aus dem Weg gehen, weil sie den Kern des Unternehmens berühren: Wer bin ich, was kann ich richtig gut, und wie überzeuge ich andere davon, dass ich richtig gut bin?



Meine Leidenschaft für Kommunikation und Psychologie begann während meiner Tätigkeiten in verschiedenen kulturellen Projekten. Bei Operninszenierungen und Filmen fand ich es faszinierend, wie es den Regisseuren und Produzenten gelang, die vielen beteiligten Personen fast augenblicklich hinter einer Vision zu vereinen und externe Partner von dem Projekt zu überzeugen.



Später, als Werbetexter, bemerkte ich die Kluft zwischen dem Marketingverständnis von Agenturen und Unternehmern. Während viele Agenturen eher auf Kreativität und Vision bauen und dabei leicht die praktischen Ziele aus den Augen verlieren können, denken Unternehmer sehr viel praktischer, aber unterschätzen leicht die Anziehungskraft einer starken Vision und ansprechenden Gestaltung.



Bei einem global tätigen Internetdienstleister lernte ich schließlich den wirtschaftlichen Wert hoher Kundenzufriedenheit zu schätzen. Als interner Coach und Qualitätsbeauftragter half ich Mitarbeitern, die Qualität ihres Kundenservices zu steigern und kommunikative Herausforderungen, wie Beschwerden, leichter zu meistern. Alles mit dem Ziel, die Kundenzufriedenheit und damit auch die Kundenbindung zu steigern.



Und so kommt schließlich alles zusammen. In meinem unternehmerischen Verständnis kommt der Kunde zuerst. In allem, was wir tun. Deshalb beschäftige ich mich seit Jahren intensiv mit der Wirkung von Sprache und Psychologie auf Kaufentscheidung und Kundenbindung, und suche nach praktischen Strategien, mit denen wissensintensive Dienstleister die eigene Expertise besser „verkaufen“ können – ganz im Sinne des Kunden.

Gordon Dahl

Kommunikationswissenschaftler, Trendscout, Marketing Fan. Gordon Dahl beschäftigt sich seit 2004 intensiv mit Content und Email Marketing und der Wirkung von Sprache und Psychologie auf Kaufentscheidung und Kundenbindung. Auf seinem Kommunikationsblog WissenVermarkten finden Trainer, Berater, Coaches, Freelancer, Ingenieure und andere wissensintensive Dienstleister praktische Strategien, um die eigene Expertise besser "verkaufen" zu können. Sie finden Gordon Dahl auch auf Twitter, Google+ und LinkedIn.