Freelancer „Hacks“ für Xing

Als Freelancer kennst Du Xing. Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit hast Du darauf auch ein Profil und pflegst dieses mehr oder minder gut.

Hier bekommst Du drei nicht alltägliche Tipps, wie Du Felder besser nutzen kannst und Dein Profil um Felder ergänzen kannst, die Xing gar nicht vorgesehen hat:

 

1. Eine andere Betrachtung der Standardfelder Titel, Unternehmen, Position

Umnutzung der Xing StandardfelderDie absoluten Standardfelder sind Der Name, der Titel (akademische Grad), das Unternehmen und die Position.

 

  1. Statt beim Titel nur „Freiberufler“ zu schreiben oder gleich „Chef“ reinzuschreiben, könnt Ihr dort Eure Verfügbarkeit angeben, z.B. „Freiberufler – verfügbar zu 50% für  Projekte in PLZ 8+9
  2. Statt ein Unternehmen anzugeben, könnt Ihr Euren Slogan für Euch verwenden wie z.B. „Logistik Projekte Optimierung“
  3. Statt Euren Dipl. Kfm. reinzuschreiben könnt Ihr lieber Euren Pitch anzeigen lassen, hier „Ihr Spezialist zur Optimierung von Kapitalbindung + Logistik“.

Wenn man in Xing viele Kontakte zu vielen Interessenten hat und die eigenen Einstellungen so gewählt hat, dass die eigenen Kontakte über Neuigkeiten informiert werden, dann streut man so sehr effizient seine Verfügbarkeit. Suchende Auftraggeber und Vermittler kommen so leichter auf einen.

 

2. Der lange Freitext (Zitattext) wird meist „falsch“ verwendet. Bei LinkedIn ist dieses Geld treffender als „Summary“ bezeichnet. Dieses Textfeld kannst Du exzellent dafür nutzen, um fehlende Felder, die Xing nicht anbietet, zu kompensieren:

a) Verfügbarkeit, Zeit/Ort/Remote Anteil: Schreibe unbedingt, wann Du wieder verfügbar bist bzw. zu wieviel Prozent Du zurzeit verfügbar bist oder ob Du zurzeit nur remote zur Verfügung stehst oder zu wieviel Prozent remote der nächste Freelance Job sein muss oder wie weit Du reisen würdest. Schreibe hier nicht rein „nicht verfügbar“. Dieser Kommentar könnte bereits Monate alt sein und nicht mehr stimmen. Deswegen verfehlst Du Deinen Zweck, dass Dich keine Vermittler mehr kontaktieren.

Beispiel: „Bis 31.12.2015 habe ich nur noch 3 Tage pro Woche Kapazität. Der remote Anteil für neue Projekte muss mind. 50% betragen.“ oder „Ab 1.11.2015 deutschlandweit verfügbar“ oder „Ab 1.11.2015 verfügbar. Verfügbarkeit max. 100km um Berlin. Remote Anteil mind. 20%.“oder „Vermittler, die Ihre Vermittlermarge nicht offen legen (Open Book), müssen gar nicht erst anfragen.“

b) Was sind Deine Kernkompetenzen? Für welche Projekte möchtest Du gerne gebucht werden?
Du kannst hier schreiben, bei welchen Projekten Du am meisten PS auf die Straße bringst und für den Kunden den höchsten Mehrwert bieten kannst. Denke daran, dass Deine Skills zwar in dem Bereich „Ich biete“ aufgelistet werden, dieser Bereich aber keine Gewichtung erlaubt.

Beispiel: „Sen. PHP Developer mit mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Entwicklung kundenspezifischer Applikationen. 5 Jahre Erfahrung in Magento und Typo3 Backend Entwicklung. Sehr erfahren in der Zusammenarbeit mit internationalen Teams.“

Alternativ kannst Du dieses Textfeld auch dafür nutzen, um zu signalisieren, in welche Bereiche Du Dich gerade entwickeln möchtest. Bsp.: „Ich nehme zurzeit nur Projekte an, in denen ich meinen neuen Schwerpunktbereich Hadoop weiter vertiefen kann.“ Oder Du kannst damit signalisieren, dass Du nur mit Vermittlern zusammen arbeitest, die nach dem Open Book Prinzip arbeiten.

Xing Zitattext

 

 

3. Bei „Ich biete“ sind Tags gefordert, also Stichworte, die von anderen Usern einfach gesucht und gefunden werden können. Du solltest in der Reihenfolge der Wichtigkeit Deine für Deine Freelancer Tätigkeit relevanten Skills auflisten. Z.B. „Java“ und am besten auch gleich J2EE“ mit, da der Suchende ja nach dem Synonym suchen könnte.Denke immer daran, dass über 90% der im Recruiting Arbeitenden kein tiefgehend technisches Verständnis haben. Insofern trage am besten auch solche Fähigkeiten ein, die Du selber als selbstverständlich erachtest wie z.B. JSON und XML und Gira. Sonst kann eine Suche, die diese Selbstverständlichkeiten anfragt, nicht zu Deinem Profil führen.In dem Bereich „Top Fähigkeiten“ solltest Du Deine drei Fokus-Skills eintragen, in denen Du sehr gut ist. Du kannst aber auch die Skills eintragen, auf die Du gerne angesprochen werden möchtest.

Generell bietet Xing leider keine Gelegenheit, die Qualität Deiner von Dir angebotenen Skills zu anzugeben. Aber Du kannst einen kleinen Hack verwenden:

Ergänze hinter Deinem Skill einfach ein + oder ein ++ oder ein +++. Also z.B. „MS SQL ++“. Du gibst also an, dass Du MS SQL gut beherrschst. Bei +++ sagst Du, dass Du MS SQL sehr gut beherrschst. Diese Angabe erlaubt dem Leser Deines Profils die Einschätzung Deiner Skills, irritiert aber nicht bei der Suche.

Xing Skills

 

 

 

 

Du glaubst das nicht? Dann suche doch einfach nach „rrttzzuu“. Da findest Du mich mit „RRTTZZUU ++“, weil ich darin echt gut bin. 😉
Die Groß- und Kleinschreibung ist der Xing-Suche egal und die zusätzliche Angabe dahinter auch. Wenn Du schon auf meinem Profil bist: Schick mir eine Kontaktanfrage! Ich bestätige diese umgehend. 🙂

Einen längeren Artikel zu Tipps für Freelancer, wie Du Dein Xing und LinkedIn Profil nutzen kannst, findest Du einen Artikel auf 4freelance.de: Xing- und LinkedIn-Profil: Selbstvermarktung für Freelancer (3/10).

 

Tags:, , ,

Peter Monien

Als ehemaliger hauptamtlicher Vorstand und Content Marketing Verantwortlicher von 4freelance schrieb Peter Monien öfter auf diesem Blog. Peter ist Gründer und Geschäftsführer von TEAM 4M: Mainframe Anwendungssoftware Maintenance Outsourcing „in budget“, von deutschsprachigen Experten, mit Effizienz-Rückvergütung. Er hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im B2B-Sales und war unter anderen bei Dow Jones und Red Hat tätig. Sie finden Peter Monien auf LinkedIn und XING.