Etrido – Eine Plattform für IT-Experten

Frei nach dem Grundsatz „Experten empfehlen Experten“ arbeitet die Webplattform Etrido als geschlossenes Netz von IT-Experten ohne externes Vermittlungsunternehmen. Dadurch kann jeder der an Etrido teihabenden IT-Spezialisten für eine optimale Auftragsstruktur und Auslastung mit Projekten sorgen.

Rollentausch je nach Bedarf bei Etrido

Die bei Etrido mitwirkenden IT-Experten übernehmen je nach Bedarf zwei Rollen. Sie fungieren als „Projekt-Broker“, wenn Sie gegenwärtig zu viele Projektanfragen haben, um diese selbst bewältigen zu können. In diesem Fall gibt er Projekte an den „Experten“ seiner Wahl weiter, welcher diese dann bearbeitet. Der „Projekt Broker“ kassiert dafür 5 % des Tagessatzes an Provision. Umgekehrt kann auch der „Projekt Broker“ zum „Experten“ werden und Projekte anderer „Broker“ annehmen.

Experten werben Experten

Im Gegensatz zu zentralisierten Freelancer-Portalen, sorgen hier die Mitwirkenden selbst für den Zufluss an Projekten und werden dafür prozentual entlohnt. Die Größe von Etrido sorgt hierbei für einen professionellen Hintergrund und einen kontinuierlichen Projekt-Zufluss. Dabei sieht sich die Plattform als Sprachrohr und Vermittlungsangebot der Freelancer, welche hier als Hauptkunden angesehen werden. Die Auftraggeber, hier „Projekt Owner“ genannt, werden natürlich ebenfalls integriert. Das Haupt-Augenmerk liegt allerdings auf den Belangen der Spezialisten. Die Suche nach neuen Projekten erfolgt hier ebenfalls nicht zentralisiert, sondern kann lediglich von Experte zu Experte erfolgen.

Kundenbindung trotz Auslastungsgrenze

Etrido sorgt dafür, dass der Freelancer aus einem fachkundigen Pool von Experten für die Weitergabe seiner Projekte schöpfen kann. Eine Vertrauensbasis mit dem Kunden schafft oft die Grundlage, um Projekte in die richtigen Hände weiterleiten zu können und damit sogar noch etwas zu verdienen. Etrido sorgt hier also dafür, dass ein Broker einen Auftrag nicht einfach aus Zeitmangel ablehnen muss, sondern seinem Kunden einen fachkundigen Experten empfehlen kann und somit die Kundenbindung weiterhin erhöht wird. Dies schafft Vertrauen auf beiden Seiten und endet im Regelfall in einer Win-Win-Situation.

Ein berufliches Standbein im Web

Etrido schafft eine Plattform, die es IT-Spezialisten ermöglicht, von zu Hause aus Geld zu verdienen und sich ein tragfähiges berufliches Netzwerk zu erschaffen. Die Abwicklung geschieht sehr transparent, der lästige Bürokram geht zu Lasten der Sitebetreiber. Nur wirkliche Fachleute schaffen es auf diese Seite und somit ist ein erfolgreicher Projektabschluss quasi vorprogrammiert. Für den Endkunden bedeutet dies, dass er aus einem großen Experten-Pool schöpfen kann und so leichter die idealen Ansprechpartner für sein Projekt findet. Wer zuverlässig und kompetent arbeitet, kann bei dieser Webplattform viele Projekte bearbeiten und sich ein Standbein erschaffen.

So zumindest lautet die Idee. Ob es sich wirklich so verhält, vermag ich mangels Erfahrungen mit Etrido nicht zu sagen. Grundsätzlich finde ich das Prinzip aber sehr interessant. Doch vielleicht wissen Sie, liebe Leser, ja mehr zu berichten und konnten bereits Erfahrungen mit der Plattform, die auf Freelancer-Agenturen verzichtet, sammeln. In diesem Fall würden wir uns über einen Kommentar Ihrerseits sehr freuen. 🙂

Tags:, ,

Mathias Kempowski

Arbeitet seit 2010 als selbständiger Blogger und Autor. Er betreibt unter anderen die Webseiten Selbständig 2.0 sowie Verkaufen im Internet und hat erfolgreich mehrere Informationsprodukte auf den Markt gebracht. Neuerdings bietet er interessierten Kunden zusammen mit ausgewählten Partnern ein Dienstleistungsportfolio an, das von der Texterstellung über Webdesign und Videoproduktionen bis hin zur individuellen Gestaltung von Facebook Fanseiten reicht.