Die zweite große GULP Stundensatz-Umfrage

gulp-logoWie viel bleibt von den verdienten Honoraren der Selbstständigen in IT und Engineering übrig? Die große GULP Stundensatz-Umfrage bringt es ans Tageslicht.

GULP möchte mit dieser Umfrage zum zweiten Mal weitere Aspekte in die Analyse einbeziehen. Im letzten Jahr hatten 2.107 Freelancer teilgenommen. Sie erforscht, wie Selbstständige ihren Stundensatz kalkulieren und wie viel am Ende des Tages von den verdienten Honoraren übrig bleibt. Die Ergebnisse dieser Befragung sollen selbstständigen IT-/Engineering-Experten helfen, ihren Verdienst besser einzuschätzen.

Teilnehmen kann jeder – also auch IT-/Engineering-Freelancer ohne GULP Profil. Die Umfrage wird selbstverständlich anonym durchgeführt und alle Angaben werden streng vertraulich ausgewertet.

Je mehr teilnehmen, desto besser können alle Freelancer von den Ergebnissen profitieren.

Machen Sie bei der großen GULP Stundensatz-Umfrage mit!

Tags:,

Timo Bock

Als Vorstand der 4freelance recruitment eG schreibt Timo Bock in unregelmäßigen Abständen auf diesem Blog. Daneben ist er Co-Founder des Startups AMZstars. Zuvor war er vier Jahre in unterschiedlichen Positionen für einen Projektvermittler tätig. Sie finden Timo Bock auf LinkedIn und Twitter