Die Angebots- und Nachfragesituation für Freelancer ist relativ schwer zu ermitteln, weil manche Projekte mehrfach ausgeschrieben werden, zudem existieren Fake-Projekte, deren Ausschreibung aus anderen Gründen erfolgt (zum Beispiel um auf Auftraggeber und Agenturen aufmerksam zu machen). In den Bereichen Controlling, Finance und IT scheint es jeweils zwischen 500 bis 800 ernst zu nehmende Projekte jährlich zu geben, diese Einschätzung stammt von Brancheninsidern. Für die Bewertung dieser Zahl ist anzumerken, das Branchengrenzen verschwimmen, zum Beispiel zwischen IT, SAP und BI (Business Intelligence). Angebot und Nachfrage passen nicht immer zusammen. Freelancer suchen nach Aufträgen auf hoher Ebene und nach strategischer Beratung, Auftraggeber suchen Praktiker für operative Projektarbeit. Die Strategie wird durch eigene, fest angestellte Mitarbeiter erarbeitet.

Nach oben