Autor Archiv

Timo Bock

Als Vorstand der 4freelance recruitment eG schreibt Timo Bock in unregelmäßigen Abständen auf diesem Blog. Daneben ist er Co-Founder des Startups AMZstars. Zuvor war er vier Jahre in unterschiedlichen Positionen für einen Projektvermittler tätig. Sie finden Timo Bock auf LinkedIn und Twitter

4freelance akzeptiert Bitcoin als Zahlungsmittel

Ich bin schon etwas länger von Bitcoin begeistert. Zusammen mit einem Partner habe ich deshalb an dem LMU Entrepreneurship Center in München den ersten Bitcoin Automaten in Süddeutschland aufgestellt. Dabei sind mir einige Parallelen zur Genossenschaft aufgefallen die ich hier einmal zusammenfasse.

Bitcoin ist denzentral

Das Bitcoin Netzwerk wird nur von den Nutzern betrieben und hat keinen Mehrheitseigentümer, der andere Teilnehmer überstimmen kann. Genossenschaften werden ebenfalls konsensorientiert von den Mitgliedern gesteuert, wobei jedes Mitglied eine Stimme hat.

Warum eine Genossenschaft gründen?

bus-men_shaking-hands

Entstehung der 4freelance recruitment Genossenschaft – Mitbestimmung und Unabhängigkeit in den Genen

Die Idee zur 4freelance Genossenschaft ist mir durch meine gleichnamige Bewertungsplattform gekommen, die Freelancern seit 2012 die Möglichkeit bietet, ihre Vermittlungsagentur zu bewerten.

Auffällig ist, das viele der Bewertungen auf der Plattform schlecht sind. Die Freelancer sehen die meisten Recruiting Agenturen mehr als notwendiges Übel denn als willkommenen Partner.  Von vielen Freelancern wird das intransparente System der meisten Agenturen angeprangert. Oft lassen die  Agenturen bei den Freelancern auch das ungute Gefühl zurück, für das viele Geld vergleichsweise wenig zu leisten. Teilweise beklagen sich die Freelancer auch über Verträge, die Klauseln enthalten, die jedes Gericht kippen würde. Aber wer will schon gerne gegen eine Klage von einem grossen finanzstarkem Unternehmen riskieren?  Oder keine Aufträge mehr von diesem bekommen?

So kam die Idee auf, dass es auch einen anderen Weg geben müsste, um Freelancer mit den Auftraggebern zusammen zu bringen.

Erstes 4freelance Treffen in München

munich

Foto: JiSign – Fotolia

Wir würden Euch gerne persönlich kennen lernen und laden Euch für ein erstes informelles Treffen in München ein.

Mitglieder und Freelancer, die es sich gerade überlegen, der Genossenschaft beizutreten, sind herzlich willkommen.

Termin: Mittwoch, 15. April 2015, 19:30 Uhr
Ort: Im Zentrum von München

IT Freelancer des Jahres 2015 gesucht

ITFreelancerDesJahres2015Der „IT Freelancer des Jahres 2015“ wird gesucht. Dazu veranstaltet das IT JOB MAGAZIN (ehemals IT Freelancer Magazin) einen Wettbewerb mit Unterstützung der Gesellschaft für Informatik (GI). Es wird nur Gewinner geben, versichern die Veranstalter. Jeder Teilnehmer kann aus den Erfahrungen der freiberuflichen Kollegen im Wettbewerb lernen. Zudem rücken die Gewinner in den Fokus interessanter Auftraggeber.

GULP Stundensatz-Umfrage 2015

GULP Stundensatz-Umfrage 2015

Honorare von Selbstständigen in IT und Engineering – GULP sucht wieder die Wahrheit zwischen Wunsch und Wirklichkeit

GULP wertet regelmäßig die Stundensatzforderungen seiner mehr als 90.000 selbstständigen Profilinhaber aus. Da sich das Unternehmen jedoch allein darauf nicht beschränken möchte, startet in diesem Jahr bereits zum dritten Mal die große GULP Stundensatz-Umfrage, in der auf vielfachen Wunsch auch auf weitere relevante Aspekte freiberuflicher Erwerbstätigkeit eingegangen wird.

Aufnahme in die Freelancer Genossenschaft

Endlich ist es soweit!

Wir sind jetzt eine am Amtsgericht München eingetragene Genossenschaft und können starten.

Als Genossenschaft ist unser Hauptzweck die Förderung unserer Mitglieder. Unser Anspruch ist es dabei, dass wir den Markt zum Positiven hin verändern.

  1. Geringere Vermittlungsprovision – Mit 10% liegen wir da sehr gut.
  2. Transparenz – Eine OpenBook Policy ist für uns selbstverständlich. Ihr wisst, wer was zahlt/bekommt und welche Rahmenbedingungen gegeben sind.
  3. Qualität – Zurzeit erhalten Freelancer noch viel zu oft unpassende Anfragen und Auftraggeber zu viele unpassende Profile. Wir wollen mit Euch daran arbeiten, das System effizienter zu gestalten.
  4. Gemeinschaft – Mit vielen Mitglieder können wir unsere Größe dafür nutzen, Mengenrabatte für Euch auszuhandeln. Ausserdem können wir ein Netzwerk für einen gemeinsamen Austausch bieten.

Es würde uns sehr freuen, wenn Du ein Teil dieser positiven Veränderungen werden möchtest und bei uns Mitglied wirst.

Factoring für Freelancer

Da die Genossenschaft nach der Gründung über zu wenig Kapital verfügen wird, um einen Zahlungsausfall eines einzelnen Kunden zu überstehen, werden wird mit einem Factoring Unternehmen zusammenarbeiten. Wir haben uns für die Zusammenarbeit mit der Firma Elbe-Factoring entschieden. Matthias Bommer, Geschäftsführer Elbe-Factoring, stellt nachfolgend seine Dienstleistung vor:

Was genau ist Factoring?

Matthias Bommer: Jeder kennt die Situation. Die Leistung ist erbracht und die Rechnung an seinen Kunden verschickt. Die offene Rechnung wird jedoch nicht im Zahlungsziel beglichen. So ist der Mitarbeiter in der Buchhaltung gerade im Urlaub oder krank. Die Rechnung hat den Kunden angeblich nicht erreicht. Schnell kann es zu Liquiditätsengpässen kommen.

Wie profitieren die Gründer von der Freelancer Genossenschaft?

Um die Genossenschaft erfolgreich zu starten, brauchen wir Mitarbeiter, die in der Anfangszeit viel Arbeit investieren, um aus dem Nichts ein erfolgreiches Unternehmen zu schaffen.

Bei einer „normalen“ Gründung, also einer typischen GmbH, werden die Gründer über ihre Unternehmensanteile belohnt. Die Gründer können diese später gewinnbringend verkaufen und sie partizipieren in der Zwischenzeit an den Gewinnen. Bei der Genossenschaft ist beides nicht der Fall. Die Gründer erhalten die gleichen Ausschüttungen wie alle Mitglieder und der Wert eines Anteils steigt nie.
Es ist mir deswegen schwer gefallen, qualifizierte Kandidaten für das Gründungsteam zu finden. Diese müssen viel Erfahrung mitbringen, viel Zeit investieren, die typischen Gründungs-Risiken tragen, haben aber wenig vom Erfolg des Unternehmens. Eine Kombination, die nicht gerade attraktiv ist.
Wir haben uns deshalb für eine andere Form der Incentivierung entschieden, die sich im Erfolgsfall für die Gründer und ersten Mitarbeiter lohnen kann, ohne dabei Anreize zu setzten, die Beamten- und Selbstbedienungsmentalität fördern.

4freelance recruitment eG im Prüfungsverband aufgenommen

Wir haben nach Weihnachten Post von unserem Prüfungsverband erhalten. Dort ist folgender Satz zu lesen:

„Es sind keine Gründe bekannt, die zur Versagung der Aufnahme dieser Genossenschaft in unserem Verband führen könnten. Der Vorstand hat einstimmig beschlossen, die Genossenschaft zum Beitritt in den Prüfungsverband zuzulassen.“

Vielen Dank an den Prüfungsverband „Deutsche Verkehrs-, Dienstleistungs- und Konsumgenossenschaften e.V.“ für die bis jetzt geleistete Unterstützung.

Nach der Zulassung des Prüfungsverbands fehlt uns jetzt nur noch die Eintragung im Genossenschaftsregister. Es geht voran.