Arbeiten mit Ausnahmetalenten

Carl_Friedrich_GaussInteressante Phänomene beim Arbeiten mit Genies

Wenn Sie mit genialen Menschen zusammen arbeiten, die außergewöhnliche Ergebnisse erzielen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie auch außergewöhnlichem Verhalten begegnen.

Der Preis für hohe Begabung ist bei vielen Menschen auch hohe Verwirrung. Außergewöhnliche Begabung kommt häufig mit einer anderen Perspektive auf das Leben, die für uns weniger Begabte ungewohnt ist.

Einige Male hatte ich das Vergnügen, mit absoluten Ausnahmetalenten zu arbeiten, mit Menschen, die man wohl guten Gewissens als „Genie“ bezeichnen darf.

Ich habe sowohl mit ihnen als auch für sie gearbeitet.

Drei Beispiele stechen für mich besonders hervor:

  1. Ein Mathematikstudent Anfang 20, der eine besondere Coaching-Methode so beherrschte, dass er kleine Wunder vollbringen konnte
  2. Mein Mentor Warren Barigian, Jahrgang 1935, der mit Vocal Bio Matrix tausenden von Menschen geholfen hat, in einer Weise, die niemand nachvollziehen kann, auch nicht die medizinische Forschung
  3. Eine Allgemeinmedizinerin, deren Alter ich nicht kenne und auch nicht verraten würde (sie ist fitter als die meisten 20jährigen), die in erstaunlicher Geschwindigkeit auch schlimme Beschwerden in den Griff bekommt

Diese drei haben wundervolle Beiträge zu meinem Leben geleistet.

Gleichzeitig haben die drei einiges gemeinsam, was die Zusammenarbeit im „normal“ organisierten Leben herausfordernd macht:

  • Termine zu erhalten, ist mitunter sehr schwierig – manchmal verschwinden sie plötzlich für Monate oder Jahre und sind nicht erreichbar.
  • Vereinbarte Termine werden in letzter Minute verschoben, manchmal um Stunden, manchmal Tage oder Wochen
  • Was sie wollen, ändert sich ständig
  • Sie haben emotionale Ausbrüche oder Litaneien, die ich nicht nachvollziehen konnte
  • Ihre eigenen Themen sind wichtiger als absolut alles andere
  • Aussagen und Ergebnisse, die wunderbar funktionieren, vermischen sich mit Theorien, die ich haarsträubend dumm finde

Ähnliche Dinge habe ich über andere Ausnahmetalente gehört, etwa die Regisseure Ridley Scott und Stanley Kubrick oder den Musikproduzenten Bob Ezrin. Auch Mozart galt als eigenwillig.

Ich bin dankbar für das, was diese Genies zu meinem Leben beitragen. Aber manche besonderen Schätze kosten auch einen besonderen Preis, und wenn ich an meinem kleinen Ego (und meines ist wirklich sehr klein!) festhalten will, habe ich bei den großen Ausnahmetalenten keine Chance.

Ihr originelles Verhalten finde ich eher amüsant. Für die unvorhersehbaren spontanen Terminverschiebungen nehme ich etwas zu lesen mit. Ebenso muss ich nicht unbedingt auf alles reagieren, was andere von sich geben.

 

Tags:, , ,

Alexander Meneikis

Jahrgang 1969, Betriebswirt, Controller, Kaufmännischer Allrounder, seit 1998 selbständig, Projekte in Finanz- und Vertriebscontrolling bei Shell, Airbus, Germanischer Lloyd, Alice, freenet und vielen anderen. Alexander Meneikis hält zahlreiche Vorträge und Workshops bei Handelskammern und anderen Bildungsträgern, sowie bei selbst organisierten Veranstaltungen. Auf seinem Controlling Blog finden Sie Artikel und Gratis-Videos zu Themen von Controlling und Unternehmensführung. Sie finden Alexander Meneikis auf LinkedIn, seiner Internetseite und Twitter